Skrillex and Diplo - "Where Are Ü Now"



Skrillex und Diplo haben mit ihrem Projekt Jack Ü dieses Jahr bereits eines der erfolgreichsten Future Dance Music Alben veröffentlicht. Neben Zahlreichen Gastauftritten fand sich unter anderem auch Justin Bieber mit dem Track Where Are Ü Now auf dem Album wieder.  

Das Video selbst liefert uns Hunderte von verschiedenen Bildern die den Sänger (Justin Bieber) überlagern. Alle Bilder blinken während des Videos mit einer so großen Geschwindigkeit, dass diese im Grunde unterschwellig sind, es sei denn, man stoppt das Video an zufälligen Stellen, um so die großen Werke der Kunst zu bewundern - und es überrascht uns nicht, das eine ganze Reihe von Symbolik zu sehen ist.

Hier sind einige Schnappschüsse:
 
 
 Ein umgekehrtes Kreuz auf der Stirn, sehr kreativ

 
Ein weiteres Kreuz auf der Stirn und die Worte "False Gawd".

 
Spiegelung = Dissoziative Identitätsstörung = MK Ultra - Mind Control, ein Produkt der Satanisch orientierten Elite

 
ironisches "Jesus Saves" - Bieber dargestellt als Teufel mit der 666 auf der Brust

 
Die Pyramide und das all-sehende Auge haben natürlich auch zahlreiche Auftritte

 
Das All-Seeing Eye in einem Dreieck mit den Worten "We Made It"

 
Eine Illuminati Pyramide und eine Reihe von anderen freimaurer-Symbolen

 
Noch mehr von den gleichen Symbolen + Aliens u. Ufos

 
Bush did 911

 
Schachbrettmuster / Schattenfigur = Handler

 
Bieber ist der Prügelknabe der Musikindustrie



Das Video endet in passender Weise: Bieber verwandelt sich in einen großen Klecks Farbe und verschwindet. 

Abschließend

Wie Sie sehen können, gibt es keine komplizierte Handlung im Video, nur ein Haufen an Bildmaterial die in unglaublicher Geschwindigkeit vorüberziehen, kaum fassbar für unser Auge. Während diese Bilder offensichtlich von zufälligen Menschen gezeichnet wurden, sind einige der Folien mit vielen Symbolen und Meldungen versehen worden, zufällig genug, das diese perfekt in die übergeordnete Agenda der okkulten Elite passt.

Man könnte sagen: Ja, vielleicht sind diejenigen, die diese Zeichnungen angefertigt haben, einfach nur ironisch angehaucht. Oder vielleicht haben sie es getan, weil geheimnisvolle Zeichnungen und okkulte Symbole cool und trendy sind.

Vielmehr scheint es mir aber, dass viele etwas über die okkulte Branche der selbsternannten "Illuminati" wissen. Und diese versuchten über das Musikvideo ihre eigene Empfindung miteinfließen zu lassen..

Aber es könnten auch einige der Bilder vom Videomacher selbst gezeichnet und eingefügt worden sein, um eine erforderliche Quote der Illuminati Symbolik in den Videos zu bewahren.

Was auch immer der Fall sein möge, das Endergebnis 
ist das gleiche: Ein weiteres Musikvideo mit Millionen von Symbolen, die direkt in die Köpfe der Jugend blinkt.

5 comments:

  1. Samuel chéri : wo bist du ? was machst du ???

    ReplyDelete
  2. Mina in Italien...
    https://www.youtube.com/watch?v=zW2KjXnC7uw

    ReplyDelete
  3. Gutes Neues Jahr 2016, Samuel !

    ReplyDelete
  4. Anonymous20 May, 2016

    http://imgur.com/iY5Mtiq

    ReplyDelete

Theme images by enot-poloskun. Powered by Blogger.