"Kingsman: Der Secret Service"


Kingsman: "Der Secret Service", ein Spionagefilm aus dem Jahre 2014 mit viel Action und einer Ladung Humor – aber keine Sorge, das soll (wie gewohnt) nicht der Inhalt unserer Betrachtung werden. Natürlich und nicht anders zu erwarten, porträtiert dieser Movie schonungslos die verrückte, aus den Fugen geratene Welt in der wir leben und wie unser Bewusstsein korrumpiert, dominiert und vereinnahmt wird durch die Macht des sprechenden Bildes (Fernsehen).

"Kingsman: Der Secret Service" ist wieder einmal ein gutes Beispiel, wenn es um verborgene Symbolik und versteckt, subtil unterschwellige Botschaften geht - Denn es zeigt uns die Philosophie und die mystische Aura einer okkulten Elite und ihre Agenda für die Zukunft.  

Von Anfang bis zum Ende springt Kingsman von einer Propaganda-Nachricht auf die nächste auf, die ihren Höhepunkt in einer massiven "Säuberung" der Weltbevölkerung finden soll. Ein gigantischer Völkermord, die alle bis auf einige wenige Auserwählte töten soll.

Wenn Sie bereits andere Artikel auf dieser Seite gelesen haben, wissen Sie, dass dies IHRE Art ist, um uns ihre Lieblingsgeschichten zu erzählen und in der Tat, sie tun es, über Filme, Werbung und TV.  

                                    in den Hauptrollen ▼
 (1) Der "Öko-Terrorist" genannt Richmond Valentine (gespielt von Samuel Jackson) (2) Sofia Boutella: Gazelle - die rechte Hand des öko-Terroristen. (3) Taron Egerton: Gary „Eggsy“ Unwin. (4) Colin Firth: Harry „Galahad“ Hart

Die ersten Szenen des Filmes:


Gleich zu Beginn des Filmes, ein Hubschrauber kommt angeflogen und tötet zwei arabische Männer. Warum? Es spielt absolut keine Rolle. Es sind Araber, wahrscheinlich führen diese so oder so nichts Gutes im Schilde - so wie das dem System Schlumpf (Schlafende-Massen) über das Fernsehen Jahre hinweg beigebracht und verinnerlicht worden ist. Ihre schmerzenden Todesschreie sind mit dem kühlen Klang der Rockmusik gemischt, die im Hintergrund läuft.  

Die USA, Großbritannien und andere korrumpierte Europäische Nationen haben in verschiedenen Kriegen rund um den Nahen Osten in den letzten Jahren Chaos angerichtet. Um sicher zu stellen, dass die öffentliche Unterstützung weiterhin besteht, erhalten diese Filme eine Förderung des Konzepts, dass da heisst, Araber töten ist cool!

Wir sehen einen nahöstlichen Palast, der vom Hubschrauber angegriffen wird. Das Grollen aus den einschlagenden Bomben ertönt, wir fahren mit der Kamera Richtung Palast, uns erscheint der Name des Produktionsunternehmens, die den Film produziert. Es ist eine symbolische Art zu sagen, dass, die okkulte Elite (und sein Medienunternehmen) mehr und mehr an Boden gewinnt. Ihre Dienstleistung besteht aus Tod und Verwüstung.

Im Inneren des Palastes, einige Kingsman und ein arabischer Gefangener. Dem Araber wird in beide Beine geschossen. Warum? Völlig egal wie es scheint. Es spielt erneut keine Rolle, er ist Araber. Während dieses Einsatzes rettet ein Mitglied Namens Lancelot seinen drei Kameraden das Leben, als er "mutig" über den Araber springt, der eine Granate zündet die ihn selbst töten wird.

Der Rest des Films hat nichts mit dem Nahen Osten zu tun. Es war nur eine Einführung in die Welt der Propaganda, in der Sie Zeuge sind.
 
Die eigentliche Handlung dreht sich um einen und extrem wohlhabenden "Öko-Terroristen" genannt Richmond Valentine (gespielt von Samuel Jackson), der versucht über Gratis-Sim-Karten die Weltbevölkerung drastisch zu reduzieren.

Kingsman und Richmond Valentine sind zwei Seiten der gleichen Medaille - Kingsman mit seinen noblen Agenten und seinen mittelalterlichen inspirierten Namentlichen Geschichte, repräsentieren die mythische Seite der okkulten Elite, eine fiktive und heldenhafte Schein-Fassade, die die Massen unterhält, indem sie "inspiriert", Ehrfurcht und Respekt lernen soll.

Richmond Valentine ist die moderne Seite der Elite, aktiv mit den weltweit mächtigsten Menschen arbeitet Valentine daran die menschliche Rasse zu vernichten. Während Kingsman und Valentine als Feinde dargestellt werden, gibt es genug Verbindungen zwischen den beiden Seiten, sie sind beinahe dasselbe, nur anders gekleidet.

Harry „Galahad“ Hart, der Kopf der Truppe, übergibt aus Dankbarkeit der Witwe des Verstorbenen eine Tapferkeitsmedaille. Er sagt deren Sohn Gary „Eggsy“, dass er ihn im Notfall über eine auf der Rückseite eingravierte Telefonnummer unter Angabe eines Codewortes erreichen könne.


17 Jahre später.. In London ist Eggsy mittlerweile zu einem jungen Mann herangewachsen. Er ist arbeitslos und lebt mit seiner Mutter, seiner kleinen Halbschwester und seinem despotischen Stiefvater zusammen.

Nachdem er wegen Autodiebstahls und anschließender Flucht von der Polizei verhaftet wird, ruft Eggsy die Nummer an, die sich auf der Rückseite der Medaille befindet. Galahad arrangiert daraufhin, dass er freigelassen wird und erzählt ihm vom Regierungsunabhängigen Geheimdienst namens „Kingsman“, für den er arbeitet und bei dem auch sein verstorbener Vater im Einsatz war. 

Nach dem Tod von Lancelot („Eggsy“ Vaters) sind die Kingsmen auf der Suche nach Ersatz und so bietet Galahad dem jungen Eggsy an, am Rekrutierungsprogramm teilzunehmen.

Black Prince ▼
Kingsman ist symbolisch schwer behaftet und ihre Ordnung ist dauerhaft präsent IOI
Während dem weiteren Gespräch erscheinen die Typen denen Eggsy das Auto gestohlen hatte. Harry „Galahad“ Hart, bittet die aufgebrachte Truppe "höflich" zu gehen und sie solange in Ruhe zu lassen bis sie fertig wären. Der dargestellte Pöbel reagiert nicht auf sein Angebot und droht mit "Verzieh dich Opa, sonst tust du dir noch weh!" ,Worauf Galahad andeutet zu gehen:

"Falls du einen anderen Stricher suchen willst, die stehen an der Smithstreet!" ruft der kleine Dicke hinterher. Spannende Musik ertönt im Hintergrund und lässt uns erahnen welche Szenen nun kommen sollen. Galahad: "Manieren, machen uns zum Menschen... Wisst ihr, was das bedeutet? Ich erteile euch eine Lektion!"
High-tech Kingsmans Schirm kommt zu Einsatz - Versehen mit verschiedenen Agenten-Gadgets wird er alle Beteiligten außer Gefecht setzen.
Das ganze Schauspiel porträtiert die allgemeine Masse als eine dumme wilde Herde, während die Elite als noble Über-Menschen dargestellt werden. Es ist eine klassische Art und Weise der Filmindustrie, die Elite zu feiern.

Einige Szenen weiter:
Eggsy begibt sich zu Galahads Versteck, das als Schneiderei getarnt ist.
"Ich sehe einen jungen Mann mit Potenzial, ich sehe einen jungen Mann der loyal ist. Der macht, was verlangt wird und der etwas aus seinem Leben machen will" ("...")

Eggys Mentor, erklärt die Ursprünge der Kingsman, eine Geschichte die sich direkt auf die Elitäre-Blutlinie bezieht. 
 
"Seit 1849 bekleiden die Kingsman die mächtigsten Personen der Welt."

Die Tatsache, dass Kingsman als Schneider begann ist sehr symbolisch.

Sie kleiden die mächtigsten Menschen der Welt, symbolisch, sie drapieren die Elite in edlen und schönen Kleidern, "sie vertuschen" und verkleiden sie in etwas Schönes, um etwas nach Aussen zu repräsentieren, das sie innerlich nicht sind.

Galahad erklärt dann wie aus einem Schneider ein Kingsman wurde, ein leistungsfähiger Akteur auf der internationalen Bühne:

"1919 hatten viele ihre Kinder an den ersten Weltkrieg verloren. Dadurch gab es sehr viel Geld, dass nicht vererbt wurde."

"Und viele mächtige Männer mit dem Wunsch, den Frieden zu erhalten und Leben zu schützen."

"Unsere Gründer haben realisiert, dass sie diesen Reichtum und Einfluss zum Wohle kanalisieren."
"Und das war der Beginn unseres Unternehmens: Eine unabhängiger, internationaler Nachrichtendienst, der auf der höchsten Geheimhaltungsstufe operiert, erhaben über Politik und Bürokratie, die die Integrität der Regierung geführten Spionageorganisationen untergraben".

"Der Anzug ist die Rüstung des modernen Gentlemen und die Kingsman - Agent - sind die Ritter der Neuzeit".

Kingsman arbeitet auf einem Niveau, das "über" einer demokratisch gewählten Regierung steht, und in absoluter Geheimhaltung wirkt.
Genau so wie die okkulte Elite die Weltpolitik auf geheimen Treffen, wie der Trilateralen Kommission oder der Bilderberg-Konferenz beschließt, arbeitet Kingsman auf dieser oberen Regierungsebene.

Gemeinsam begeben sie sich in einem geheimen Raum, der unter dem Gebäude liegt, dieser ist verbunden mit einem riesigen Herrenhaus, dem Wrotham Park, das im Jahre 1754 gebaut wurde. Ein Landhaus das von der Elite für die Elite gebaut wurde. Es dient den Rekruten für ihre Ausbildung.

Die Wortham Park Villa wurde von Isaac Ware, einem renommierten englischen Architekten und Freimaurer gestaltet.

An einem Punkt während des Filmes sehen wir eine schöne Szene von der Spitze des Hauses, wir sehen Poseidon, der einen Dreizack hält. 

Eine große Anzahl von Gebäuden und Denkmälern im 18. und 19. Jahrhundert wurde durch die okkulte Elite erbaut. Sehr prominent und oftmals in Stein verewigt wurde Poseidon..

Wenn Kingsman in der "realen Welt" existieren würde, ihre Hauptakteure wären wahrscheinlich die Rothschilds, Rockefellers und Duponts, Blutlinien mit extremem Reichtum, mit einem Leistungsniveau, das weit über allen nationalen Regierungen und politischen Parteien steht, und die Welt nach ihrer Vorstellung lenkt und formt. 

______________________________________________

“Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.”

(1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)



„Wir danken der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Medien, deren Direktoren an unseren Treffen teilgenommen und ihre Zusagen für Diskretion seit fast 40 Jahren eingehalten haben. Es wäre unmöglich gewesen, dass wir unseren Plan für die Weltherrschaft hätten entwickeln können, wenn wir Gegenstand der öffentlichen Beobachtung gewesen wären. Aber die Welt ist jetzt weiter entwickelt und darauf vorbereitet, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Weltbänker ist sicher der nationalen Souveränität, wie sie in der Vergangenheit praktiziert wurde, vorzuziehen” (1991) 

“Manche glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verbindung, welche gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet. Sie charakterisieren meine Familie und mich als Internationalisten und behaupten, dass wir uns weltweit mit anderen zur Errichtung einer global integrierten, politisch-wirtschaftlichen Struktur verschworen haben,(…). Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich schuldig, und ich bin stolz darauf.” (Autobiographie, “Memoiren”, 2006)
 _______________________________________

Unter dem Herrenhaus entdeckt Eggsy, dass das Gebäude über unglaubliche Ressourcen verfügt.

Während seiner Ausbildung lernt Eggsy auch, dass Medien verwendet werden um die Massen abzulenken, während sie die Wahrheit in der Dunkelheit verbergen:

Hinter Gallahad sind verschiedene Zeitungsartikel an der Wand zu sehen, die zeigen sollen, dass Kingsman an diesen Tagen etwas erreicht hat. Gallahad, "Kingsman hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass unsere Erfolge geheim bleiben."  

Es gibt einen wichtigen Preis, den man zahlen muss, um den inneren Kreis zu betreten.

Um seine Initiation als Kingsman abzuschließen, wird Eggsy gebeten seinen Hund zu erschießen, den er zu Beginn seiner Ausbildung erhalten hatte.

Ein Blutopfer, z.B. die Tötung eines geliebten Menschen = Loyalität beweisen, ist der ultimative Preis, der die okkulte Elite fordert. Da er sich weigert und damit den Abschlusstest nicht besteht, wird vorerst seine Gegenspielerin zum Lancelot gekührt. Wenig später stellt sich heraus, dass die Pistole lediglich Platzpatronen enthalten hatte. Das Konzept bleibt dasselbe.

Kingsman verkörpern die mythische Seite der okkulten Elite in der antiken Überlieferung. Allerdings auf die gleiche Weise - stehen sie dann mit der anderen Seite der Elite in Verbindung, die im Film als die bösen Jungs präsentiert werden. Diese Seite wird durch Bösewicht Richmond Valentine verkörpert, dessen ruchlose Agenda passt ebenso zur Elite.

Richmond Valentine - Die wahre Seite der Elite

Während Kingsman mit Artus-Referenzen und Traditionen der Vergangenheit in Verbindung steht, reflektiert Valentine die Gegenwart und die Tagesordnung der heutigen Elite, die über Verwendung von Massenmedien und Technologien ihre Pläne verwirklichen.

Valentines Hauptziel: Alle auf der Erde zu töten, außer wenigen Auserwählten. Er rechtfertigt seine Überzeugung einer massiven Entvölkerung unter Verwendung von ökologischen Argumenten wie der globalen Erwärmung.


Die Leibwächterin von Valentin "Gazelle" trägt Beinprothesen - ein Symbol des Transhumanismus, ein wichtiger Bestandteil der Elite und ihrer Agenda. Der Transhumanismus ist- obwohl die Begrifflichkeit den meisten nicht geläufig ist- hochaktuell. Je nachdem wie weit oder wie eng der Begriff gefasst wird, leben wir bereits in einer prä- transhumanistischen Epoche.

Wissenschaft und Technik sind längst die Motoren unserer Gesellschaft geworden und haben das menschliche Leben in den letzten Jahren massiv verändert. Wir Menschen passen unser Verhalten immer schneller neuen Technologien an. Die Frage dabei ist, inwiefern sich die Technik unseren Bedürfnissen oder sich unsere Bedürfnisse der Technik anpassen und welche Komponenten des menschlichen Wesens auf dem rasenden Weg des Fortschritts möglicherweise verlorengehen.

Auch die Utopie einer vereinten Welt, die gänzlich auf die Grundsätze von Forschung und Wissenschaft vertraut birgt große Gefahren für die Freiheit des Individuums. Zwar wird das Ende von körperlichen Leiden versprochen, doch die zweifelsohne große Entfremdung des Menschen von seinem eigentlichen Selbst, welche die Verschmelzung von Künstlichem und Natürlichem mit sich bringt wird ausgeklammert. Auch muss man bedenken, dass gute Absichten nicht unbedingt Gutes hervorbringen. So sprechen viele Transhumanisten begeistert von einer komplett überwachten und vernetzten Welt, in der es keine Verbrechen mehr gibt. Dass eine solche Welt unter libertären Gesichtspunkten betrachtet mehr Alptraum als Hoffnung ist, sollte den meisten klar sein.


Im Gegensatz zur Geheimhaltung der okkulten Elite, ist Valentine sehr präsent in den Medien.
Richmond ist live auf Sky News, um seinen Aufstieg zur Macht zu fördern.

"Fängt man sich ein Virus ein, bekommt man Fieber". "Weil der menschliche Körper seine Kerntemperatur hochfährt um das Virus auszumerzen".. "Der Planet Erde macht das auf die selbe Weise".. "Die globale Erwärmung ist das Fieber".. "Die Menschheit ist das Virus".. "Wir machen unseren Planeten krank".. "Ausdünnung ist unsere einzige Hoffnung".. "Wenn wir unsere Bevölkerung nicht dezimieren, gibt es nur zwei Möglichkeiten wie das endet".. "Der Wirt tötet das Virus oder das Virus tötet den Wirt".. "In beiden Fällen ist das Resultat dasselbe".. "Das Virus stirbt".

Beachten Sie, dass Richmond das Wort "Ausdünnung " verwendet, das wie folgt definiert ist: "Als Ausdünnung bezeichnet man im Obstbau das Entfernen überzähliger Früchte des Baumes in einer Wachstumsperiode".


Valentines Liste der "Personen", die er retten will.. Fernab von dem Chaos das er auslösen wird, sind die Auserwählten in seiner entfernten Basis sicher, während die Welt zusammenbricht. Beachten Sie, dass seine Liste mehr Titel auflistet als sie über Namen verfügt. 

"Free Calls, Free Internet, For Everyone, FOREVER".. Richmond Valentine gibt sich als Menschenfreund aus und verspricht allen Menschen Gratis-SIM-Karten, mit denen sie kostenlos telefonieren und im Internet surfen können. Gleichzeitig lässt er im Geheimen verschiedene Mitglieder von Regierungen und Königshäusern sowie V.I.P's aus der ganzen Welt entführen.. Ihnen werden Überwachungsimplantate eingesetzt, die im Notfall zur Explosion gebracht werden können.

An einem anderen Punkt des Filmes sehen wir ihn auch im Weißen Haus mit Präsident Obama:
Valentine; "Sie kennen mich, Geld spielt absolut keine Rolle".. (...) "Niemand hat gesagt ich SOLL die Welt retten, ich wollte es so.. Klimaforschung, Lobbyarbeit, jahrelange Studien, Milliarden von Dollars.. und warum habe ich damit aufgehört? Weil wenn ich mich nicht irre, unser Planet immer noch völlig am Arsch ist!.. Das öffnete mir die Augen.. Mit Geld ändert sich nicht! Diese Idioten die sich selber Politiker nennen, stecken ihre Zehen in den Sand und kämpfen nur für ihre Wiederwahl. Deshalb habe ich die letzten zwei Jahre danach gesucht eine Lösung zu finden und ich habe sie gefunden. Also, wenn sie die Welt wirklich verbessern wollen, dann sollten sie ihre Ohren aufsperren". Denn ich sage ihnen wie es geht!". (...) "solange sie meine Bedingungen akzeptieren".. 

Die Elite hat keinen Respekt für Regierungsbeamte, es sind ihre Marionetten. 

Gleich nach dieser Szene im Weißen Haus, sehen wir einen interessanten Übergang, der schwere symbolische Bedeutung trägt:
Es ist eine feine Art zu sagen, wie die Elite im wahrsten Sinne des Wortes auf "demokratische Regierungen" scheißt.

Aber die Elite scheißt nicht nur auf die Regierung, sie scheißt natürlich auch auf alle Religionen, weil, in ihrer "neuen Welt" gibt es nur eine Weltreligion.
   


South Glade Mission Church ▼
 Die "South Glade Mission Church" mit einer düsteren Nachricht (AMERICA IS DOOMED)... oder ist es eine Warnung der Elite?

Valentine möchte sein Vorhaben in einer konservativen Südstaaten-Gemeinde testen. Er kann an die Telefone, die seine Gratis-SIM-Karten enthalten ein Signal senden, dass alle Menschen in deren Umkreis in mordende Bestien verwandelt.


 

Wir sehen ein schmierigen haarigen Prediger sprechen:

"Unsere korrupte Regierung duldet Sodomie, Scheidung, Abtreibung. Und doch gibt es immer noch jene die daran zweifeln, dass dies das Werk des Antichristen ist* "Du musst kein Jude, ein * gger, eine Hure, Atheist oder ein wissenschaftsverliebter Evolutionsprediger sein .... "

Galahad, der in der Kirche anwesend ist, ist nicht einverstanden mit dem was er hört und steht auf. Er erzählt dann einer Frau:
"Ich bin eine katholische Hure, und geniesse eine aussereheliche Beziehung mit einem schwarzen jüdischen Mediziner, der in einer Militärklinik Abtreibungen vornimmt... Also, ich huldige Satan, ich wünsche ihnen noch einen schönen Tag".

Daraufhin sendet Valentine das Signal, alle Besucher der Kirche fallen übereinander her. Es werden keine Gefangenen gemacht, sondern alles, was man so in einer Kirche findet, wird genutzt, um Menschen töten. Die blutig-dynamischen Szenen sind unglaublich in die Länge gezogen - es kracht an allen Ecken und Enden gleichzeitig, natürlich werden die Szenen erneut gemischt mit Rockmusik die im Hintergrund abgespielt wird - Es ist eine Illuminati-Orgie, es ist ihre Art Partys zu feiern:

Valentine gibt sich als Auslöser des Chaos zu erkennen und tötet den Kingsman kaltblütig, den er enttarnen konnte: 

Obwohl die Gewalt durch die Tatsache rationalisiert wurde, dass Galahad unter dem Einfluss von Valentines Chip stand, setzten die Szenen doch etwas ganz Konkretes auf den Bildschirm: Einer der Helden des Films sagt: "ich huldige Satan" und tötet dann jede einzelne Person in einer Kirche. 

Richmond Valentine gelingt es schließlich seine Elite-Gäste an einem geheimen unterirdischen Ort zu versammeln, wo alle entspannt Drinks zu sich nehmen, während der Countdown läuft, der das Funksignal über die ganze Welt tragen soll:

 Valentines Rede zu seinen Gästen, es widerspiegelt den geistigen Zustand der okkulten Elite: 

"Ich möchte euch daran erinnern, dass heute ein Tag zum feiern ist". "Wir müssen alle Gedanken vom Tod beiseite schieben und uns auf die Geburt konzentrieren". "Die Geburt eines Neuen Zeitalters". "Wir sollten nicht um die trauern, die heute ihr Leben lassen, wir sollten ihre Opfer ehren.. und ihre Rolle anerkennen, die sie bei der Rettung der menschlichen Spezies spielen". "Wir sollten folgendes bei Seite ziehen, Zweifel und Schuld". "Ihr seid die Auserwählten".. (...) "Wenn Kinder die Geschichte der Arche Noah hören, ist Noah der Bösewicht? Nein! Ist Gott der Bösewicht? Nein!" (...) 


Beachten Sie, wie Richmond sich auf die Arche Noah bezieht - die Elite liebt die Geschichte der Arche Noah, weil es sich direkt auf die "Säuberung" der menschlichen Rasse bezieht.. 

ein farbenprächtiges Feuerwerk

in der Zwischenzeit gibt Eggsy den Vorschlag, Valentines Überwachungsimplantate zu hacken damit man diese zur Explosion bringen kann:

Am Ende gewinnen natürlich die "good guys", aber ... sie sind letztlich auf der gleichen Seite wie die anderen Jungs. Obwohl Valentines Plan gescheitert ist, sind auf der ganzen Welt jede Menge Menschen gestorben. Niemand scheint dies jedoch zu kümmern. Eggsy packt sogar Champagner aus und hat feierlichen Sex mit der Königin von Dänemark ...  

Abschließend ▼  

Für ein komödiantischen Spionagefilm, der sich nicht zu ernst nimmt, scheint dieser Movie doch unterhaltsam für den Betrachter. "Kingsman: Der Secret Service" ist jedoch symbolisch sehr schwer und mit mehreren Schichten von Nachrichten behaftet. Der Film fasst alles, was die okkulte Elite seit Jahren kultiviert.. Direkt in your face*

Während viele Zuschauer glauben, dass Sie nur köstlich UNTERhalten wurden, wurden Sie in Wirklichkeit einer kräftigen Dosis Propaganda ausgesetzt. Es ist ihr Spiel Meinungen zu schaffen, die zu bestimmten Themen beitragen.

Oder was würden Sie von den Männern des Königs erwarten?


Referenzen:


 Kingsman
Live aus London-Attack N24


Kommentare:

  1. Daß 1849 als das Anfangsjahr der „Kingsman“ genannt wird, ist aufschlußreich, denn das Jahr nach den zahlreichen freimaurerischen Revolutionen von 1848 gilt als Beginn der Höchstgradlogen, deren erste „Thomas Paine“ sein soll. Momentan soll es 36 Höchstgradlogen geben, deren Mitglieder sich aus den mächtisgten Politiker der Welt, den Vertretern höchster Finanzmacht, wichtigsten Militärs etc. rekurtieren.

    AntwortenLöschen
  2. Einst da wollte die Elite den höchsten Turm von Babel bauen um Gott gleich zu sein. Heute wollen sie die grösste Macht erschaffen um die Herrscher der Welt zu werden. Das illusionäre Ego ist und bleibt eine Einbildung weil viele Menschen leider immer noch glauben wie einst als Kinder auf dem Pausenhof, dass wer über dem andren steht etwas besseres ist! Der ganze Aufwand sich ständig beweisen zu müssen und allen gefallen zu wollen macht die Menschen unecht und entwurzelt sie am Ende von sich Selbst! Kein Wunder also das sie so gerne Maschinen und Roboter lieben.....

    AntwortenLöschen
  3. Comment le peuple peut-il aller voir des films pareils et ne rien comprendre ?

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag

Der Oberste Gerichtshof von Israel

  Der Oberste Gerichtshof von Israel   ist die Schöpfung einer Elitefamilie:  der Rothschilds.  In ihren Verhandlungen haben sie sich bere...

Designbilder von enot-poloskun. Powered by Blogger.